Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Moses Mendelssohn in Berlin
Beginn: 05.05.2021 18:30
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Am 30. September 1771, einem Samstag, wurde der jüdische Gelehrte Moses Mendelssohn vom preußischen König nach Potsdam eingeladen. Hierfür holte er sich eine Sondergenehmigung seines Rabbiners ein, um überhaupt reisen zu dürfen. Sein Entgegenkommen, am Shabbat gegen die Ruheverordnung zu verstoßen, wurde nicht honoriert. Dem Aufnahmeantrag Mendelssohns an die preußische Akademie der Wissenschaften wurde negativ beschieden. Dafür wurde er durch das Werk "Nathan, der Weise" seines Freundes und Schachpartners Gotthold Ephraim Lessing unsterblich. Dieser nahm ihn als Vorbild für seinen Nathan.

Anlässlich des Geburtstages der jüdischen Gemeinde zu Berlin und im Rahmen des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" wird die Berliner Zeit von Moses Mendelssohn, der gemeinsam mit Lessing und dem Verleger Friedrich Nicolai das Triumvirat der Berliner Aufklärung bildete, im Vortrag dargestellt und seine Leistungen gewürdigt.
Kursleiter/-in: Dr. Schuhmann, Maurice
Unterrichtseinheiten (45 Min.): 2 UE
Entgelt: 5.00 EUR
Ermäßigt: 2.50 EUR



Veranstaltungsort:
Adresse: VHS Berlin Reinickendorf
Am Borsigturm 6
13507 Berlin
Veranstalter:
Adresse: VHS Berlin Reinickendorf
Telefon: 030 90294-4800
E-Mail: vhs@reinickendorf.de
Homepage: http://www.vhs-reinickendorf.berlin.de
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla