Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: "Die Entdeckung der Freiheit" Philosophiekurs mit Christoph Quarch
Beginn: 16.04.2021 19:30
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Ein Audio-Video-Seminar mit Dr. Christoph Quarch
Wie die Griechen über den Sinn der Politik und das Wesen der Demokratie dachten

Was wird aus unserem Land? Was wird aus der Demokratie? Die Covid-Pandemie offenbart schonungslos die Stärken und Schwächen demokratischer Regierungen. Die Gesellschaft driftet auseinander, Populismus macht sich breit, das Vertrauen in politische Eliten schwindet. Gleichzeitig verlagern sich die geopolitischen Gewichte. Der amtierende US-Präsident sieht die Welt in einem schwelenden Systemkampf zwischen chinesischer Autokratie und westlicher Demokratie. Wer letztere nicht unterliegen sehen möchte, tut gut daran, den demokratischen Geist zu stärken. Und wie könnte man das besser tun als durch eine Rückbesinnung auf Ursprung und Wesen der Demokratie. Das lenkt den Blick ins antike Griechenland, wo seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. die geistige Pionierarbeit geleistet wurde, von der die Welt noch immer zehrt. Es waren die Griechen, die das Politische erfanden und zugleich die Freiheit entdeckten. Sich an ihren Geist rückzubinden, um ihn fürs 21. Jahrhundert zu aktualisieren, ist eine Verjüngungskur unserer politischen Kultur.

In sieben digitalen Seminareinheiten bahnt Christoph Quarch einen Weg zu den Quellen des demokratischen Denkens. Nach einer Einführungssession im Zoom-Space erhalten die Teilnehmer*innen jeweils montags als Audiodatei einen Einführungsvortrag zu einem Text, der in der folgenden digitalen Seminar-Session diskutiert werden wird. So entsteht eine inspirierende Mischung aus Vorträgen von Christoph Quarch, Textauszügen der antiken Literatur und Gesprächsrunden im digitalen Raum.

Programm

Die Öffnung des öffentlichen Raumes
Aischylos Eumeniden als Ursprungsmythos des Politischen

Die Tragödie des Aischylos erzählt von der Entstehung des politischen Raums als einer Sphäre des Rechtes, die der alten mythischen Weltordnung abgerungen wird.

Die gute Ordnung
Solons Große Staatselegie und die Anfänge der Demokratie in Athen

Die Reformen von Solon und Kleisthenes brachten das alte Athen auf den Weg in die Demokratie. Wes Geistes Kind dieses Projekt war, verrät die Große Staatselegie von Solon.

Der Ruhm der Freiheit
Die Totenrede des Perikles und das Selbstbewusstsein einer freien Stadt

Das 5. Jahrhundert v.Chr. brachte Athen eine unvergleichliche Blüte. Entscheidend dafür war der neue Bürgergeist, dem Thukydides mit der Rede des Perikles auf die im Krieg gefallenen Athener ein unvergleichliches Denkmal gesetzt hat.

Frieden und ein Geist der Freundschaft
Platons Gesetze und der Sinn des Politischen

In seinem kolossalen Alterswerk lässt Plato drei Elder Statesmen um den Sinn des Politischen ringen. Ein „namenloser Athener“ entwickelt darin die Idee der Rechtsstaatlichkeit und des Bürgerwohls.

Die Kunst des Angemessenen
Platons Staatmann und die Meisterschaft der Politik

In seinem zweiten Hauptwerk zur politischen Philosophie wartet Platon mit einer veritablen Theorie des politischen Handelns auf, die deutlich macht, warum man mit Wissenschaft kein Land regieren kann.

Die Kultivierung des Gemeinwesens
Platons Politeia (Der Staat) und die Notwendigkeit politischer Bildung

Platons Politeia ist nicht so sehr eine politische Utopie als vielmehr das Dokument der Einsicht, dass ein Gemeinwesen nur dann bestehen kann, wenn es einen hohen Bildungsstand seiner Bürger*innen sicherstellt. Bildung bzw. paideía gerät ihm zum Mastertool des Politischen.

Kursbeginn: 16. April 2021 – 19.30 Uhr
Kursende: 04. Juni 2021 – 20.30 Uhr

Leistungen:
Der Kurs umfasst 6 mp3-Audio-Vorträge, 7 Zoom-Austausch-Treffen, 1 Exemplar des neuen Buches
„Kann ich? Darf ich? Soll ich?” erscheint im Mai 2021 und wird spätestens zum Kursende an jeden TN versendet.
Freitag, 16. April 2021 | 19.30 bis 20.30 Uhr EINFÜHRUNGSTREFF – danach Versand erster Vortrag
Freitag, 30. April 2021 | dto.
Freitag, 07. Mai 2021 | dto.
Freitag, 14. Mai 2021 | dto.
Freitag, 21. Mai 2021 | dto.
Freitag, 28. Mai 2021 | dto.
Freitag, 4. Juni 2021 | dto.
Kosten € 265,-

Anmeldung
 Zum Anmelden kontaktieren Sie bitte meine Frau Christine Teufel, info@christophquarch.de, Telefon: +49 (0)661 9525954
Veranstaltungsort:
Adresse: ONLINE ZOOM
ZOOM RAUM
Fulda Fulda
Veranstalter:
Adresse: Dr. phil. Christoph Quarch
Christine Teufel
Telefon: 06619525954
E-Mail: info@christophquarch.de
Homepage: https://christophquarch.de/veranstaltungen/die-entdeckung-der-freiheit-online-kurs-sinn-der-politik-und-wesen-der-demokratie/
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla