Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Die Krise der Demokratie und das Wir-Gefühl
Beginn: 07.10.2020 20:00
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Vortrag: „Die Krise der Demokratie und das Wir-Gefühl“
Prof. Dr. Dieter Thomä, Universität St. Gallen

Die Demokratie ist zurzeit in ihrer schwersten Krise seit 1945. Bedroht wird sie von außen durch autoritäre und tyrannische Regimes, von innen durch populistische Bewegungen. Ihre Strahlkraft hat nachgelassen. Um sie wieder zu stärken, sollte man an Hannah Arendts entschiedenes Plädoyer für politisches Engagement und „öffentliches Glück“ anknüpfen. Es steht für ein Wir-Gefühl im guten Sinn: für das Ringen um Gemeinsamkeiten
und die Lust am Gestalten. Demokratie als Herrschaft
des Volkes ist ohne dieses Wir-Gefühl nicht denkbar. Sie zerfällt, wenn jede*r nur an sich denkt – und sie erstarrt, wenn nur noch Institutionen für das politische Geschäft zuständig sind.

Grußwort: Konstanze Beckedorf, Kulturdezernentin,
Landeshauptstadt Hannover

Moderation: Dr. Thomas Brunotte, VolkswagenStiftung,
Mitglied des Kuratoriums der HANNAH ARENDT TAGE

Dieter Thomä studierte in Berlin und Freiburg i. Br.
Philosophie und Literaturwissenschaft. Im Anschluss
an ein Volontariat an der Henri-Nannen-Schule arbeitete
er als Redakteur beim Sender Freies Berlin. Nach der Promotion in Freiburg i. Br. und der Habilitation
in Rostock wurde er im Jahr 2000 als Professor für Philosophie an die Universität St. Gallen berufen, wo er seitdem lehrt. Er war Gastprofessor an der University of California at Davis und der Brown University in Providence (USA) sowie Fellow am Getty Research Institute, Los Angeles, am Max-Weber-Kolleg, Erfurt, am Wissenschaftskolleg zu Berlin und am Institute for Advanced Study in Princeton. 2019 veröffentlichte er das Buch „Warum Demokratien Helden brauchen“.
BITTE MELDEN SIE SICH FÜR DIESE VERANSTALTUNG UNTER hat@hannover-stadt.de AN! DANKE
Die Veranstaltung wird zusätzlich aufgezeichnet und ist am 9. Oktober 2020 auf www.hannah-arendt-hannover.de abrufbar.
Veranstaltungsort:
Adresse: Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz 1
30169 Hannover
Veranstalter:
Adresse: Landeshauptstadt Hannover/ Hannah Arendt Tage
hat@hannover-stadt.de
Telefon:  
E-Mail:  
Homepage: https://www.hannover.de/Wirtschaft-Wissenschaft/Wissenschaft/Initiative-Wissenschaft-Hannover/HANNAH-ARENDT-TAGE
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla