Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Kant und Lessing: Der "Ewige Friede". Utopischer Entwurf oder politisch-pädagogisches Projekt?
Beginn: 28.09.2020 18:00
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Es ist wichtig zu sehen, dass der "Ewige Friede" für Kant nicht etwa nur eine regulative Idee ist, ebenso hehr wie realgeschichtlich uneinholbar, sondern dass er eine erreichbare Möglichkeit, ein wirkliches Können bezeichnet - und eben deshalb auch ein sittlich nötigendes Müssen: Weil der "Ewige Friede" im rechten Tun verwirklich werden kann, deshalb muss er auch verwirklicht werden.
Dass Friede als verlässliche Umgangstoleranz zwischen Individuen und Staaten für die Aufklärung kein bloß auf ewig unerfüllbares Ideal, sondern eine realhistorische zivilisatorische Entwicklungsstufe benennt, die mit einer eigens auf sie abgestellten "politischen Pädagogik" korrespondiert, soll am Beispiel von Lessings Entwurf einer "Erziehung des Menschengeschlechts" gezeigt werden.

Kursleiter/-in: Prof. Dr. Guggenberger, Bernd

Unterrichtseinheiten (45 Min.): 2 UE

Entgelt: 6.00 EUR

Ermäßigt: 6.00 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS, 12207 Berlin-Lichterfelde, Goethestr. 9-11 (Lichterfelde), Raum 205 Vortragsraum
Mo, 28.09.2020, 18:00 - 19:30

Kursnummer: SZ112-503

Volkshochschule: Steglitz-Zehlendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: (030) 90299 6156, Fax.: (030) 902995040, E-Mail: vhs-service@ba-sz.berlin.de, www.vhssz.de

Fachliche Beratung:

Herr Michael S. Rauscher, Tel.: (030) 90299 6156, Fax: (030) 90299 5040, E-Mail: michael.rauscher@ba-sz.berlin.de
Veranstaltungsort:
Adresse: VHS Steglitz-Zehlendorf
Goethestraße 9-11, Raum 205 - Vortragsraum
12207 Berlin-Lichterfeld
Veranstalter:
Adresse: VHS Steglitz-Zehlendorf
Telefon:  
E-Mail: service@vhssz.de
Homepage: http://www.berlin.de/vhs-steglitz-zehlendorf/
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla