Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Existenz und Selbstentwurf
Beginn: 12.12.2020 14:00
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Der Existenzialismus behauptet, dass jeder Mensch seine Freiheit ausüben und die Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung übernehmen soll. Diese Freiheit ist eine Grundlage für ein sinnvolles Leben, aber sie kann auch bedrückend sein, wenn die Möglichkeiten des Lebensentwurfs unendlich zu sein scheinen. Zudem schließt jede Lebensentscheidung andere Möglichkeiten der Selbsterfüllung aus: Der Spielraum der Möglichkeiten wird mit jeder Entscheidung kleiner. Zugleich stellt der Tod als Sackgasse aller Möglichkeiten die absolute Grenze dieses Spielraums dar. In diesem Sinne lassen sich vier wichtige Themen des Existenzialismus bestimmen: Freiheit, Selbstentwurf, Verzweiflung und Tod. Im Blockseminar werden diese Themen anhand von Schriften der wichtigsten Vertreter des Existenzialismus analysiert: Karl Jaspers, Martin Heidegger, Jean-Paul Sartre und Albert Camus. Zur Teilnahme am Kompaktseminar sind keine Philosophie-Vorkenntnisse erforderlich.

Dozent: Edgar Barkemeyer

Kursnummer: 1401

Zeit: 14:00-17:00 Uhr

Gebühr: 18,00 Euro
Veranstaltungsort:
Adresse: VHS Heidelberg, Raum 106
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg
Veranstalter:
Adresse: VHS Heidelberg
Telefon: 0 62 21/911 911
E-Mail: vhs@vhs-hd.de
Homepage: http://www.vhs-hd.de
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla