Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Digitalisierung und Philosophie
Beginn: 02.06.2020 18:30
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Zum Thema:
Längst haben Prozesse der Digitalisierung die Grenzen einschlägiger Fachbereiche überschritten. Sie sind nicht mehr bloss Thema von Forschung und Entwicklung. Vielmehr prägen sie die komplexen Geflechte von Wirtschaft und Gesellschaft. Ihre Wirkkraft kennt weder territoriale noch schichtspezifische Schranken.
Angesichts dieses technologischen Grossereignisses mit schwer absehbaren Folgen stellen sich nicht nur technische und betriebsorganisatorische Fragen. Herausgefordert ist auch die Philosophie mit ihrem Anspruch, die Probleme in grossen Zusammenhängen und grundsätzlich zu betrachten.

Im Vortrag werden wir uns mit Denkanstössen folgender philosophierender Zeitgenossen auseinandersetzen:
Richard David Precht: Jäger, Hirten, Kritiker, München 2018
Julian Nida-Rümelin, Nathalie Weidenfeld: Digitaler Humanismus, München 2018
Byung-Chul Han: Psychopolitik, Frankfurt am Main 2014



Zum Dozenten:
Dr. phil. Hans Widmer war Philosophielehrer an der Kantonsschule Alpenquai und nahm verschiedentlich Lehraufträge an der Universität Bern wahr. Im Rahmen eines Nationalfondsprojektes forschte er über spanische Philosophie der Gegenwart. In der Jahren 1996 bis 2010 war er Mitglied des Nationalrates, wo er die Kommission für Wissenschaft und Bildung präsidierte.
Veranstaltungsort:
Adresse: Universität Luzern
Frohburgstraße 3
6005 Luzern
Veranstalter:
Adresse:  
Telefon:  
E-Mail:  
Homepage:  
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla