Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Antike Philosophie: "Ich weiß, dass ich nichts weiß"
Beginn: 27.11.2019 16:00
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Sokrates verwickelte die Menschen auf dem Athener Marktplatz in philosophische Gespräche, damit sie die Konsequenzen ihrer eigenen Handlungen in ethischer Hinsicht überdenken mögen. Sein Schüler Platon weist dann im berühmten Höhlengleichnis den Weg aus der Finsternis einer dunklen Existenzweise in die lichten Höhen einer erhellenden Vernunft. Und während Aristoteles die Ethik später zur "Idee des Guten" weiterentwickelt, zieht Epikur seine Schüler dadurch in den Bann, dass er das individuelle Glücksstreben in den Fokus seines Philosophierens rückt. Im Seminar werden mit Hilfe eindrucksvoller Originaltexte, Interviews, Vortrag und Video die philosophischen Biografien und Hintergründe leichtverständlich vorgestellt als auch die Bedeutung der Antiken Philosophie für die Herausforderungen der Moderne erörtert. Das Seminar richtet sich besonders an Teilnehmende, die bislang noch keine oder erst wenig Berührung mit der Philosophie hatten. Philosophische Lektüre wird im Seminar ausgegeben.

Zeitraum:
Mi, 27.11.2019 - Mi, 04.12.2019
(wöchentlich, 16:00 - 20:15 Uhr)
Gebühr:
54,00 €
Veranstaltungsort:
Adresse: VHS Langenhagen
Stadtparkallee 31, Langenhagen
30853 Langenhagen
Veranstalter:
Adresse: VHS Langenhagen
Telefon: 0511.7307 9710 - 9715
E-Mail: info@vhs-langenhagen.de
Homepage: http://www.vhs-langenhagen.de
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla