Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: TRIALOG: Schuld und Sühne - Recht und Moral: Die Frage nach der Verantwortlichkeit
Beginn: 13.11.2019 19:00
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Schuld ist eine moralische Bewertungskategorie: ein Verstoß gegen das Gewissen bzw. gegen eine durch allgemeingültige Wertvorstellungen gesetzte Norm. Sie alle kennen Redensarten wie: "in der Schuld stehen, Schuld haben, sich schuldig machen" u.a. Im rechtlichen Sinne ist Schuld ein Verstoß gegen das Recht und gegen das Gesetz: ein bewusster Verstoß gegen ein Verbot (z.B. Diebstahl) oder ein fahrlässiger Verstoß (z.B. fahrlässige Tötung). Die Philosophie geht vom freien Willen aus: jeder hat die Wahlmöglichkeit, die als schlecht definierte Tat zu unterlassen. Der psychologische Schuldbegriff orientiert sich an den Kategorien Kenntnis/Unkenntnis und Wollen/Nichtwollen des ethisch missbilligten Verhaltens.
Schuldgefühle sind Symptom bei vielen psychischen Erkrankungen (Depression, Psychose u.a.) und somatischen Erkrankungen (z.B. Psychoonkologie). Jeder Mensch, der erkrankt, macht sich Gedanken über die Entstehung der Erkrankung. Am häufigsten wird der eigenen Person die Schuld zugeschrieben. Wenn Schuldgefühle krank machen, was kann da helfen? Diese und weitere Aspekte werden wir an diesem Abend trialogisch darstellen und besprechen.

Mi. 13.11.2019
Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Veranstaltungsort:
Adresse: VHS Neumünster
Volkshochschule, Gartenstraße 32, Kaminzimmer
24534 Neumünster
Veranstalter:
Adresse: VHS Neumünster
Telefon: 04321 - 70769-0
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de
Homepage: http://www.vhs-neumuenster.de/
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla