Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Prawda. Eine amerikanische Reise - Lesung und Gespräch - 22. HANNAH ARENDT TAGE 2019
Beginn: 23.10.2019 19:30
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: „Was Amerika mit viel Glück gelang, können viele andere
Staaten
[...] erreichen. An dieser Tatsache bemisst sich unsere
Hoffnung.“ (Hannah Arendt „Die Freiheit, frei zu sein“)
Die Frage
wäre, ob, was den USA zuletzt gelang, als Gradmesser
unserer Hoffnungen taugt. In „Prawda“ begibt sich
Felicitas
Hoppe vor der Wahl Donald Trumps auf eine amerikanische
Reise und folgt den Spuren der Russen Ilf und Petrow,
die 80 Jahre zuvor denselben Weg genommen hatten. Den
historischen Bogen im Blick, befühlt sie die Gegenwart des
Landes: Wie steht es um die Freiheit, frei zu sein? Was ist und
bedeutet Wahrheit? Was haben Literatur und Philosophie
politischen
Extremen entgegenzusetzen? Und was hätte
Hannah
Arendt dazu Felicitas Hoppe (und uns) zu sagen?
Grußworte: Konstanze Beckedorf,
Sozial- und Sportdezernentin, Kulturdezernentin i. V.
Kathrin Dittmer, Leitung Literaturhaus Hannover e. V.
Lesung und Gespräch: Felicitas Hoppe und Dr. Ulrich Kühn

Der Eintritt ist frei. Zählkarten gibt es an der Abendkasse,
solange
der Vorrat reicht. Einlass ab 19.00 Uhr.
Veranstaltungsort:
Adresse: Literaturhaus Hannover e.V.
Sophienstraße 2
30169 Hannover
Veranstalter:
Adresse: Landeshauptstadt Hannov in Koop. mit der Leibniz Universität Hannover und der Volkswagenstiftun
Dr. Sabine Meschkat-Peters
Telefon:  
E-Mail: hat@hannover-stadt.de
Homepage: https://www.hannover.de/Wirtschaft-Wissenschaft/Wissenschaft/Initiative-Wissenschaft-Hannover/HANNAH-ARENDT-TAGE/Veranstaltungen-Meldungen/Programm-de
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla