Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Theorien der Gerechtigkeit - Rechtsstaatlichkeit und soziale Gerechtigkeit: Ein kritisches Fazit zur neuzeitlichen Gerechtigkeitsdiskussion
Beginn: 30.11.2019 09:30
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: 30.11.2019 09:30 Uhr bis 01.12.2019 12:30 Uhr

Theorien der Gerechtigkeit
Rechtsstaatlichkeit und soziale Gerechtigkeit: Ein kritisches Fazit zur neuzeitlichen Gerechtigkeitsdiskussion
Zum Abschluss des historischen Teils unserer Seminarreihe und als Vorbereitung der Veranstaltungen zu neueren Gerechtigkeitstheorien wollen wir das Spannungsfeld zwischen der Begründung einer rechtsstaatlichen Ordnung, die den Menschen Freiheit und Sicherheit zu gewährleisten versucht, und der Beförderung eines guten Lebens und der dazu nötigen ökonomischen Grundlagen betrachten. Für die Staatsvertragstheorien stand die institutionelle Gerechtigkeit des Rechtsstaats im Vordergrund, was nochmals mit Blick auf Kants Rechtsphilosophie gezeigt werden soll. Für die liberale Theorietradition gehörte hierzu seit Locke das Recht auf Eigentum, welches aber von Rousseau und später von Marx einer grundlegenden Kritik unterzogen wurde. Durch die Verschärfung der sozialen Gegensätze im Zeitalter der Industrialisierung kam so verstärkt die Forderung nach einer sozialen Verteilungsgerechtigkeit auf.

Teilnahmebeitrag pro Person:
- inkl. Verpflegung und Unterkunft: EZ 150 / DZ 143 (137,50 / 134) €
- inkl. Verpflegung, ohne Unterkunft: 125 €
Veranstaltungsort:
Adresse: Katholische Akademie Schwerte
Bergerhofweg 24
58239 Schwerte
Veranstalter:
Adresse: Katholische Akademie Schwerte
Telefon: 02304/477-0
E-Mail: info@akademie-schwerte.de
Homepage: http://www.akademie-schwerte.de/
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla