Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Humor und Philosophie. Eine ernste Angelegenheit?
Beginn: 25.10.2019 10:30
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Gemeinsames Herbstkolloquium von IGPP, BV-PP und KAPP vom 25. – 27.Oktober 2019 in Salzburg

Worin liegt die befreiende Kraft des Lachens? Kann Komik heilen? Wie hilft Humor bei der Selbsterkenntnis? - Mit diesen und anderen Fragen zum Thema Humor befassen sich die Teilnehmer*innen und Referenten*innen des XXXIV. Kolloquiums der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP e.V) im Oktober in Salzburg. Als Keynote Speaker konnten die Veranstalter*innen Professor Rudolf Lüthe von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen gewinnen. Er meint: "Komik und Humor sind heitere Strategien der Aufklärung.“ In ihnen werden auf spielerische Weise Illusionen der Menschen über sich selbst entlarvt. Insofern sind sie sicherlich auch geeignete Werkzeuge für Philosophische Praktiker*innen, die gemeinsam mit ihren Gästen das Selbst und die jeweilige Lebenssituation philosophisch erkunden.

Dafür dass die Verbindung von Humor und Philosophie auch erfahrbar wird, sorgt der österreichische Kabarettist und Philosoph Günther Paal alias Gunkl am Samstagabend. Die Süddeutsche Zeitung bezeichnet ihn als den „Logiker unter den Kabarettisten“ und die Neue Zürcher Zeitung gerät über seine Aufführung regelrecht ins Schwärmen: „Das ist Gedankenakrobatik der virtuosen Sorte: unglaublich faszinierend - und gleichzeitig auch ein bisschen anstrengend.“

Professor Rudolf Lüthe wird auch bei dem Pressegespräch zu Beginn der Tagung anwesend sein. Außerdem berichtet die Präsidentin der IGPP, Dr. Heidemarie Bennent-Vahle, über die Arbeit der IGPP und gibt einige Hinweise darauf, welche Bedeutung dem Humor innerhalb der Philosophischen Praxis zufallen könnte. Sie meint: "Lebensnah Philosophierende wissen um die Schwierigkeiten menschlicher Rationalität. Deshalb schätzen sie denjenigen Humor, in dem sich höhere Vernunft Ausdruck verschafft." Als Vertreterin des KAPP wird außerdem Dr. Cornelia Bruell anwesend sein, die über große Erfahrung im Philosophieren mit Kindern verfügt und erfolgreich Philo-Slams veranstaltet.
Veranstaltungsort:
Adresse: JUFA Hotes Salzburg City
Josef Preis Allee 18
A-5020 Salzburg
Veranstalter:
Adresse: Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis
Kristin Raabe
Telefon: +49 0173 - 7300442
E-Mail: presse@igpp.org
Homepage: http://www.igpp.org/tagungen
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla