Anzeige


Stadt oder
Postleitzahl:

Z.B.:
oder
Münch...
80...
Volltextsuche:

Einführung/Hilfe
RSS-Feed


Titel: Lektüreseminar: Julian Nida-rümelins "Unaufgeregter Realismus"
Beginn: 07.07.2019 18:00
Karte: Bei Google Maps anzeigen
Beschreibung: Seminar vom 5. bis 7. Juli 2019

Lektüre und Diskussion von: Julian Nida-Rümelin: Unaufgeregter Realismus. Eine philosophische Streitschrift. Mentis Verlag 2018 [Textgrundlage]

Leitung: Gisela Raupach-Strey
**************************
Nida-Rümelin versteht den derzeit verbreiteten Anti-Realismus als Ausdruck einer intellektuellen Krise und geistigen Verwirrung, der er entgegenwirken will. Der von ihm vertretene Realismus ist umfassend (insofern er alle Wissenschaften und die lebensweltliche Verständigungspraxis einschließt), unaufgeregt (er beruht nicht auf einer spezifischen Metaphysik), epistemisch (er versteht sich als natürliche Interpretation unserer Praxis, Meinungen und Handlungen zu begründen) und pragmatisch (auf die Alltagspraxis bezogen).
Seine Darlegungen sind sowohl sorgfältiger philosophischer Analyse verpflichtet als auch dem Bestreben, in verständlicher Weise Partizipation an einer gemeinsamen humanen Lebensform zu ermöglichen. Vermutlich werden wir Parallelen zur Sokratik entdecken.
Im Lektüreseminar bemühen wir uns um gemeinsames Verstehen der Textvorlage und schließen daran die Diskussion unserer eigenen, ggf. kritischen Gedanken zu diesem Ansatz an.

Kontakt: gisela.raupach-strey@phil.uni-halle.de

Information und Anmeldung: www.sokratisches-gespraech.de

ONLINE-Anmeldung: www.socraticdialogue.org
Veranstaltungsort:
Adresse: HVHS am Seddiner See
Seeweg 2
14554 Seddiner See
Veranstalter:
Adresse: Gesellschaft für Sokratisches Philosophieren / Philosophisch-Politische Akademie
Dr. Gisela Raupach-Strey
Telefon:  
E-Mail: gisela.raupach-strey@phil.uni-halle.de
Homepage: http://www.philosophisch-politische-akademie.de/gsp.html
Bookmark and Share
Anzeige
bla bla